Hallo lieber Besucher,

da du auf diese Seite gestoßen bist können wir davon ausgehen, dass du dir heute oder in geraumer Zeit ein paar freie Tage gönnen möchtest.

Diese Website wird dir helfen, kinderleicht eine Krankheit zu simulieren um an ein Attest von deinem Arzt zu gelangen und dir den mühseligen Gang zur Arbeit, oder in die Schule/Uni, ersparen.

Suche dir einfach ein Krankheitsbild in der Auflistung aus und achte dabei auf die angegebenen Symptome und Tipps und deinen zusätzlichen freien Tagen steht nichts mehr im Wege.

Auf die Einübung der passenden Symptome sollte vor einem Arztbesuch viel Wert gelegt werden. Das sind studierte Leute, denen man nicht einfach ein X für ein U vormacht. Es hilft nicht, zu humpeln, wenn man auf die Frage “Wo tuts denn weh?” “Im Hals.” antwortet. Das sollte hier einleuchten um blau zu machen.

Alle nötigen Informationen für den Gang zum Arzt erhälst du nun auf dieser Seiten.

Bleibt uns nur noch zu sagen, viel Spaß beim krank machen und an deinem/n freien Tag/en!

krankheit simulieren

Vier Wochen Urlaub im Jahr sind doch einfach zuwenig. Sei doch so gesund, »krank« zu machen, ehe du richtig krank wirst. Dann hast du mal Zeit zum leben und überlegen.

Das wird aber, einfach mal so, schwer möglich sein, es sei denn, du findest einen Arzt, der dich zum Ausspannen krankschreibt. Hast du nicht einen solchen, bleibt dir nur die Möglichkeit den Ärzten das zu erzählen, was sie auch hören wollen. In der Medizin herrscht noch weitgehend die Meinung, dass Krankheit immer sichtbare, nachweisbare Veränderungen mit sich bringt; das sind die so genannten »objektiven Befunde« nach denen die Ärzte immer so detektivisch suchen. Bei manchen Krankheitsbildern gibt es nun viele »objektive Befunde«, andere haben ein paar, müssen sie aber nicht unbedingt haben. In diesem Buch findest du einige »Krankheiten«, die sich unserer Meinung nach eignen, eine Krankschreibung zu erreichen. Also Sachen, die sich nicht so leicht im Rahmen der Schulmedizin entlarven lassen.

Du hast selber schon die eine oder andere Krankheit und die damit verbundenen Schmerzen und Beschwerden gehabt. Vielleicht warst du damals auch nur leicht krank, dennoch weist du Bescheid, wie und wo das alles gewesen ist. So was kannst du ausbauen. Krankheit simulieren wird dir alle nützlichen Tipps geben um den Arzt auszutrickensen.

Komplizierte Krankheitsbilder lassen sich für dich am einfachsten darstellen, wenn du sie schon mal gehabt hast oder jemand dir von seinen Beschwerden genau erzählt, wie bei ihm/ihr die Beschwerden waren. Trifft das aber bei dir nicht zu, so suche dir für den Anfang eine Krankheit aus, die wir ausdrücklich als leicht darzustellen gekennzeichnet haben.
Lies dir das Krankheitsbild genau durch und achte noch mal auf den »Allgemeinen Teil«. Präge dir die Tricks ein mit denen du von der Seite der Ärzte bei der Untersuchung zu rechnen hast und spiele das Ganze mehrmals jemandem vor.

Krankheit simulieren – Das wird dir defintiv den begehrten gelben Schein bringen!